Nachrichten

Auswahl
 

Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen sind abgeschlossen

Nach zweiwöchigen, sachorientierten Verhandlungen hat sich die SPD mit der CDU auf eine Regierungsbildung in Niedersachsen verständigt. Die Ergebnisse der Verhandlungen wurden wir in einem Koalitionsvertrag festgehalten. Und dieser trägt ganz eindeutig die Handschrift der SPD. Die wesentlichen Vorhaben, die wir in unserem Wahlprogramm festgeschrieben haben, lassen sich auch im Koalitionsvertrag finden. mehr...

 
 

Landtagsarbeit beginnt: Mit rotem Rucksack im Landtag angekommen

Ihren ersten Arbeitstag im Niedersächsischen Landtag in Hannover hat die direkt gewählte Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth absolviert: Mit ihrem roten Rucksack voller Ideen und Anregungen aus dem Landkreis Verden nahm sie an der konstituierenden Sitzung des Niedersächsischen Landtags in Hannover teil. Etwas aufgeregt war sie schon: "Aber vor allem freue ich mich, dass die Arbeit endlich so richtig losgehen kann," meint Liebetruth. mehr...

 
 

Künftiges Regierungsprogramm mit Dörte Liebetruth diskutieren

SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik hat alle Mitglieder der SPD im Landkreis Verden dazu aufgerufen, sich die kommende Sondersitzung des erweiterten SPD-Kreisvorstandes nicht entgehen zu lassen, die wegen der Wichtigkeit ausdrücklich parteiöffentlich ist. Auf der Konferenz soll nämlich über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU zur Regierungsbildung in Niedersachsen unter dem Motto "Was bringen die Vorschläge für das Land Niedersachsen und unseren Landkreis Verden" in aller Breite debattiert werden. mehr...

 
 

Zum ersten Mal wieder stärkste Fraktion im Landtag

"Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir die Bürgerinnen und Bürger bei der Landtagswahl entgegengebracht haben. Jetzt kann die Arbeit losgehen!" so Dörte Liebetruth. Die neu gewählte SPD-Landtagsabgeordnete berichtete auf der SPD-Vorstandssitzung ihres Ortsvereins am Dienstag, 17. Oktober, über ihre Erlebnisse in Hannover. An diesem Tag war die erste Sitzung der neuen SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. mehr...

 
 

Glückwünsche aus Letovice

Eine Glückwunsch-E-Mail aus Letovice bekamen die Kirchlintler Sozialdemokraten nach der erfolgreichen Landtagswahl. Daniela Ottová, die Vorsitzende des dortigen CSSD-Ortsvereins, schrieb an den Kirchlintler SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hermann Meyer: „Herzlichen Glückwunsch zum Wahlergebnis, und ich wünsche der SPD ein gutes Ergebnis der anstehenden Verhandlungen ...“ mehr...

 
 

Herzlichen Glückwunsch Dörte Liebetruth zum Direktmandat

Dörte Liebetruth ist am vergangenen Sonntag, 15. Oktober, bei den vorgezogenen Landtagswahlen als Abgeordnete fürs niedersächsische Parlament in Hannover gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch! Damit vertritt zum ersten Mal ein Mitglied der SPD aus dem Ortsverein Kirchlinteln den Wahlkreis 61 in der Landeshauptstadt. Für die nächsten fünf Jahre ist Dörte Liebetruth aus Kirchlinteln unsere Ansprechpartnerin, wenn es um Landespolitik geht. mehr...

 
 

SPD-Ausstellung zum Kriegsende am 21. und 22. Oktober in Wittlohe

Die Erinnerung darf nicht sterben

„Wider das Vergessen“ heißt die Ausstellung der Kirchlintler SPD, die am Sonnabend und Sonntag, 21. und 22. Oktober, jeweils von 11 bis 16 Uhr im Gemeindesaal der ev.-luth. St.-Jacobi-Gemeinde Wittlohe präsentiert wird. Die Ausstellung zeigt eindrucksvoll auf acht großen Stelltafeln das Kriegsende im Frühjahr 1945 in der Gemeinde Kirchlinteln. mehr...

 
 

SPD besucht Ramakers Hof in Klein Sehlingen

Sie werben mit Ferienwohnungen und einem Hofladen unter dem Motto "Genuss für Gaumen und Seele": Birte und Thomas Brüns vom Ramakers Hof in Klein Sehlingen. "Wir züchten auf unserem Hof Schweine, Gänse, Enten, Puten, Hähnchen, Perlhühner, Hühner und Wachteln in freier Natur", sagt Thomas Brüns. Und dadurch, dass der Hof als offizielle Schlachtstelle für Geflügel zertifiziert ist, werden im Hofladen hochwertige Produkte und regionale Delikatessen vermarktet, und es entstehen keine Transportwege. mehr...

 
 

Christina Jantz-Herrmann zum Ausgang der Bundestagswahl

"Ich hätte mir in jeder Beziehung ein anderes Ergebnis der Bundestagswahl gewünscht. Ein bitteres Ergebnis für die SPD, ein schlimmes für die politische Kultur, ein beachtliches, aber nicht ausreichendes persönliches Ergebnis für mich. Glückwunsch daher an Andreas Mattfeldt und Gero Hocker aus meinem Wahlkreis - und natürlich in ganz besonderer Weise an meine bisherigen Fraktionskolleg*innen und die Fraktionsneumitglieder aus Niedersachsen." mehr...