Zum Inhalt springen

8. Juli 2017: Ausstellung "Wider das Vergessen" im Kirchlintler Rathaus

Schlagwörter
Die Ausstellung "Wider das Vergessen" ist ab sofort im Rathaus der Gemeinde Kirchlinteln zu besichtigen. "Auf acht großen Tafeln wird das Kriegsende 1945 in der Gemeinde Kirchlinteln gezeigt", sagt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Hermann Meyer in der Pressemitteilung. Zum ersten Mal wurde die Ausstellung am 28. und 29. April im Lintler Krug präsentiert.

"Die Kirchlintler SPD hat sich ein ständiges Erinnerung an das schreckliche Wirken der Nationalsozialisten auf die Fahnen geschrieben. 72 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Befreiung vom Faschismus erinnern wir mit einer Wanderausstellung daran", sagte Meyer. Jetzt haben Interessierte die Möglichkeit, diese umfangreiche Darstellung zum Kriegsende während der Öffnungszeiten im Obergeschoss des Rathauses sich anzusehen: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es telefonisch bei Harm Schmidt (04231) 928180 oder Hermann Meyer (04236) 1397.

Dokumente

Vorherige Meldung: SPD besucht am 5. August die Gedenkstätte der JVA Wolfenbüttel

Nächste Meldung: SPD: Tempo 30 schon vor vier Jahren eingeführt

Alle Meldungen